Wie kommt es zur Aufnahme als Gast?

Sie schreiben uns einen Brief mit einer ausführlichen Schilderung Ihrer Probleme und Ihrer aktuellen Situation.

Bitte gehen Sie auch darauf ein, was Ihnen für Ihre Neubeginn-Zeit wichtig wäre zu lernen und zu verändern.

Ihr Brief wird in der Neubeginn-Gruppe und mit den Psychotherapeuten besprochen. Wenn eine Aufnahme sinnvoll erscheint und wir eine Aufnahmemöglichkeit haben, laden wir Sie zum persönlichen Kennen lernen ein.

Ein wichtiger Termin ist das Erstgespräch mit einem unserer Therapeuten. Dabei ist von fachlicher Seite zu klären, ob ein Aufenthalt im Projekt angebracht ist. Sie müssen in diesem Gespräch herausfinden, was Sie während Ihres Neubeginn-Aufenthalts in der Psychotherapie bearbeiten wollen und ob Sie mit diesem Therapeuten eine Therapie-Vereinbarung treffen wollen. Auch die Finanzierung der Therapie sollte schon jetzt geklärt und eventuell beantragt werden.

Bei Ihrem persönlichen Besuch stellen wir uns und unser Projekt ausführlich vor, jedes Projektmitglied ist auch um einen persönlichen Kontakt mit Ihnen bemüht, um später zu einer klaren Entscheidung zu kommen.

In einer Gruppensitzung entscheiden wir nach Ihrem Besuch, ob wir Sie aufnehmen. Wenn wir uns für ein “Ja” entschieden haben, geben wir Ihnen noch eine Woche Zeit, Ihrerseits zu- oder abzusagen.

zurück